| Es ist 23:38 Uhr am 19.10.2017 |
 
 


Sportfest & Skilager


Alpines Skilager "PLOSE" 2011

Nach langer Vorbereitung starteten 46 Schüler mit 4 Lehrern der KGS und des HMG am Morgen des 12. Februar in ihr erneutes Abenteuer Schulskilager. Ziel war Südtirol, Natz in der Nähe von Brixen. Es ging also in ein für unsere Schulen neues Skigebiet, die „Plose“. Pünktlich kamen wir gegen 16.00 Uhr in der Pension „Radmüller“ an. Abendessen, Zimmer belegen und Sachen auspacken, danach Hausbelehrung und erste frische Luft bei einer kleinen Wanderung durch Natz und seine Weinberge. Hurra!
Ein anstrengender Tag neigte sich dem Ende entgegen. Nachtruhe, endlich!
Ab sofort konzentrierte sich der Tagesablauf auf das Ausbildungsprogramm des Skilagers: paralleler Grundschwung und Variationen im Gelände. Zumindest war es so geplant. Jedoch machte uns von Anfang an das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Nebel mit Sichtweiten von unter 15m und sulziger Schnee auf Grund der hohen Temperaturen zwangen uns immer wieder zu blitzartigem Umplanen. Lediglich am Dienstag bekamen wir ein Gefühl für die Größe und Schönheit der „Plose“. Endlich einmal Sonne! Sonst bekamen wir die gesamte Bandbreite des Wetters in den Bergen zu spüren.
Unsere Anfängertruppe (11 Schüler), hervorragend durch Frau Krüger und Frau Köhler betreut, übten auf dem Anfängerhang und erzielten schnell große Fortschritte, welche sich beim Skirennen am Donnerstag auch zeigen sollten. Alle anderen waren mit Herr Altstädt und Herr Lichnok unterwegs. Jeden Tag also ab sofort 7.30 Frühstück, 8.30 mit dem Skibus zum Skigebiet, ca. 9.00 am Lift, 12.00 Mittagessen, 16.20 oder 17.20 Rückfahrt, Freizeit zum Relaxen, Hausaufgaben, 18.30 Abendessen und danach verschiedene Aktivitäten. Natürlich kam die Freude an der Bewegung nie zu kurz.
Am Dienstag gab`s eine Fackelwanderung und kleine DJ – Party auf dem Dorfplatz .
Mittwoch nach dem Abendessen die Auslosung der traumhaften Skipaare für das abschließende Skirennen.
Donnerstag : Skirennen am Vormittag bei Schneefall.
Ab Mittag konnte wieder gerodelt werden, eine Schneeballschlacht auf der letzten Abfahrt inklusive Waschung. Und zum Abschluss des Skitages noch ein kleiner Einkehrschwung bei der täglich statt findenden Apres- Ski -Party an der Talstation. Am Abend dann Siegerehrung aller Paare und Einschätzung des Skilagers.
Rückfahrt am Freitag mit geschafftem Personal und etwas mehr Ruhe.
Sieger? Spaß - Freude an der Bewegung im Freien – Neue Erfahrungen. Weiter so!
Für 2012 wird schon geplant! Wieder die „Plose“. Jeder kann es schaffen.
Wir freuen uns schon, Ski heil! Formular bitte von der Homepage herunterladen oder bei den Sportlehrern erfragen.

Eure Sportlehrer

Bilder sind hier zu finden!

Anmeldungen für das nächste Skilager sind ab sofort möglich. Das Anmeldeformular ist hier zu finden!


Verantwortlich: Herr Altstädt und die Fachschaft Sport